ISKA-Cloud: Datenschutzerklärung

Wir betreiben die ISKA-Cloud, um eine sichere digitale Kommunikation zwischen den ISKA-Teams und ihren Klientinnen und Klienten zu ermöglichen. Hier erfahren Sie, wie wir in diesem Zusammenhang mit personenbezogenen Daten (Name, E-Mail-Anschrift, Nutzerverhalten etc.) umgehen.

Diese Daten speichern wir in der Cloud

  • Vorname, Nachname
  • Mail-Adresse
  • das Passwort, das Sie selbst vergeben (verschlüsselt)
  • die Zugehörigkeit zu Nutzergruppen (z. B. "Team MIO" oder "Eltern MIO")
  • die Daten und Dateien, die Sie und andere in der Cloud selbst eintragen oder hochladen

Speicherung des Nutzungsverhaltens

Wir speichern zeitlich befristet die Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt: Name der aufgerufenen Webseite bzw. Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Erfolg des Aufrufs, vom Nutzer verwendeter Browsertyp, Browserversion, Betriebssystem, zuvor besuchte Internetseite, öffentliche IP-Adresse des Nutzers und aufrufender Provider. Nach sieben Tagen werden diese Daten automatisch gelöscht.

Wir speichern die anonymisierte IP-Adresse, die angefragte Web-Adresse, das Datum und die Uhrzeit der Web-Zugriffe. Beim Zugriff auf cloud.iska-nuernberg.net kann die Web-Adresse ihren Benutzernamen aus Nextcloud enthalten. Diese Daten werden nur im Fall von (sicherheits-)technischen Problemen ausgewertet. Diese Angaben werden nach 30 Tagen automatisch gelöscht.

Wir verwenden die erhobenen Daten nicht systematisch, sondern fallbezogen zum Zweck der Sicherheit und der Optimierung unserer Internet-Seiten. Bei Verdacht auf rechtswidrige Nutzung behalten wir uns vor, Seitenaufrufe weitergehend zu analysieren.

Nur notwendige Cookies, keine Werbung, keine Weiterleitung, keine Tracking-Tools

  • Wir verwenden nur Cookies, die zum unmittelbaren Betrieb der Cloud notwendig sind.
  • Wir schalten keinerlei Werbung Dritter.
  • Wir schalten keine direkten oder indirekten Weiterleitungen an soziale Netzwerke wie Facebook (keine "Like-Buttons" o. Ä.). Wir nutzen keine Webanalysedienste (z. B. kein Google Analytics) und wir verwenden keine Tracking-Tools.

Externe Dienstleister

Zur Administration und Pflege unserer Internet-Seiten bedienen wir uns externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt. Sie sind im Rahmen schriftlicher Auftragsverarbeitungsvereinbarungen (gemäß Artikel 28 DSGVO) an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert. Sie haben ihren Sitz ausnahmslos in Deutschland.

Keine Weitergabe von Daten

Eine Weitergabe der gespeicherten personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht.

Ihre Rechte

Sie haben uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO),
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung (Art. 16 und 17 DSGVO) - soweit keine Aufbewahrungspflicht dem entgegensteht,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 21 DSGVO),
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO),
  • Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen (Art. 7 Absatz 3 DSGVO).

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

Falls Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Soweit wir die Verarbeitung Ihrer Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Das ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist. In diesem Fall bitten wir um Darlegung der Gründe. Wir werden dann entweder die Datenverarbeitung einstellen, anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

Bitte Hinweis vor Abmahnung

Wir sind bestrebt, die einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen zu beachten und uns fair und transparent im Internet zu bewegen. Sollte uns ein Fehler unterlaufen, bitten wir um eine entsprechende Mitteilung, damit wir die Situation auch ohne formelle Abmahnung klären können.

Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Verantwortlich ist (gemäß Artikel 4 Absatz 7 DSGVO):

  • Institut für Soziale und Kulturelle Arbeit (ISKA) gemeinnützige GmbH
    Gostenhofer Hauptstr. 61, 90443 Nürnberg
    Tel. (09 11) 27 29 98-0, E-Mail: post@iska-nuernberg.de
    Geschäftsführer: Günter Krauß & Prof. Dr. Roland Proksch

Datenschutzbeauftragter der ISKA gGmbH ist

  • Christian Hammerbacher
    SPH IT + Consulting GmbH & Co. KG
    Tel. (09 11) 2 17 74 80, E-Mail: datenschutz@sph-consulting.de

Sie erreichen den Datenschutzbeauftragten auch per Briefpost an die Anschrift des ISKA mit dem Zusatz "Datenschutzbeauftragter".

Speicherung der Kontaktaufnahme per E-Mail

Wenn Sie mit uns per E-Mail Kontakt aufnehmen, speichern wir die von Ihnen mitgeteilten Daten, um Ihr Anliegen zu bearbeiten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Gültigkeitsbereich dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung gilt für die ISKA-Cloud unter

  • www.iska-nuernberg.net